Sie sind hier: Aktuelles » 

14. - 16. September 2018 - Sanitätswachdienst beim Wohnmobil-Konvoi-Rekordversuch

Der DRK OV Buchen unterstützt die Kreisbereitschaftsleitung beim dreitägigen Sanitätswachdienst auf dem Truppenübungsplatz Külsheim

Gruppenbild der Helfer vor der Rekordfahrt - Bild: DRK OV Buchen

unser mobiler Sanitätstrupp - Bild: DRK OV Buchen

der RTW an der Strecke - Bild: DRK OV Buchen

ein Teil des Fuhrparks auf dem Veranstaltungsgelände - Bild: DRK OV Buchen

ein Teil des Fuhrparks auf dem Veranstaltungsgelände - Bild: DRK OV Buchen

Auch dieses Jahr unterstützen wir wieder mit zahlreichen Helfern die sanitätsdienstliche Absicherung des Weltrekordversuches. Am Freitagabend ging es schon für 2 Helfer los, die zusammen mit 2 Kollegen des DRK OV Hardheim den Sanitätsdienst für die Eröffnungsveranstaltung stellten.
Sie waren mit einem KTW und unserem HvO Fahrzeug vor Ort.

Der eigentliche Rekordversuch startete am Samstag. Hier unterstützen wir mit einem RTW (besetzt nach Landesrettungsdienstgesetz, mit RA & RS) als Streckenposten. Ebenfalls war unser HvO Einsatzfahrzeug als Posten an der Strecke mit 2 Helfern bereit und wir unterstützen mit einem Führungsgehilfen im ELW die Einsatzleitung.

Auch wenn der Weltrekordversuch leider knapp scheiterte, erlebten unsere Helfer und die weit über 800! Wohnmobilisten ein friedliches und freudiges Fest, mit nur wenigen, kleineren Einsätzen.

Ein Dank geht auch an die Kreisbereitschaftsleitung sowie die Bereitschaften des DRK Ortsverein Hardheim & DRK Ortsverein Höpfingen für die kollegiale Zusammenarbeit.

17. September 2018 08:00 Uhr. Alter: 86 Tage