Sie sind hier: Aktuelles » 

12. April 2019 - Jahreshauptversammlung des DRK OV Buchen

Vielfach für andere Menschen im Einsatz

Die geehrten Mitglieder - Foto: DRK OV Buchen

Ein arbeitsreiches Jahr 2018, worüber es Resümee zu ziehen galt, liegt hinter dem DRK-Ortsverein Buchen.

Die Versammlung im Gasthaus „Zum Schwanen“ startete der Vorsitzende Kurt Böhrer mit einem Rückblick auf das vergangene, erfolgreiche Geschäftsjahr. Erstmalig wurden 2018 drei Blutspende-Aktionen durchgeführt. Zu den beiden gewohnten Terminen gesellte sich ein Sondertermin im November, zu dem aus dem ganzen Neckar-Odenwald-Kreis die Spender mit Blutgruppe „0" geladen wurden. So konnte man über das Jahr hinweg 85 Erstspender und 791 Spendenwillige begrüßen. Zu weiteren Höhepunkten des Jahres zählten die Beschaffung des neuen HvO-Einsatzfahrzeuges, das Kinderferienprogramm, bei dem 50 Kinder alles rund um das Thema Erste-Hilfe erfahren durften, und die Teilnahme am Weihnachtsmarkt der Stadt Buchen. Bei letzterer Veranstaltung war der Verein bereits das dritte Jahr in Folge erfolgreich vertreten.

Die Sanitätsdienste und Helfer-vor-Ort Einsätze nahmen sicherlich die größte Zeit der aktiven Mitglieder in Anspruch. Dies war Anlass für Bereitschaftsleiter Steffen Horvath das Jahr Revue passieren zu lassen. Er berichtete nicht nur von zahlreichen Sanitätswachdiensten, sondern auch von 100 ungeplanten HvO-Einsätzen. Nie zuvor konnte man solch eine hohe Anzahl verzeichnen. Hierbei dankte er besonders den Einsatzkräften, die eifrig Bereitschaft zeigten und sich in ihrer Freizeit für Menschen in Not engagieren. Im vergangenen Jahr kam es zu einer zweiten Premiere – an drei Tagen des Schützenmarktes waren mehrere Mitglieder vor Ort und stellten die Sicherheit der Zelt- und Marktbesucher auf Anforderung der Festwirte sicher.

Es fiel außerdem auf, dass der Ortsverein auch über die Stadtgrenzen Buchens hinaus sehr gefragt war. So berichtete Horvath von der Absicherung des FC-Bayern-Legendenspiels in Mudau und von der Sprengung der „Donebacher Sendetürme“. Natürlich galt es auch zahlreiche Veranstaltungen im Stadtkern abzusichern. Besonders fordernde, ungeplante Einsätze waren zwei schwere Verkehrsunfälle auf der B 27 und bei Eberstadt, außerdem auch die Absicherung bei einem Wohnhausbrand in Götzingen.

Kassier Kevin Hefner ging in seiner Berichterstattung auf die finanzielle Lage des Vereins ein. Die Kassenprüfer Norbert Trunk und Bernd Breitinger bescheinigten ihm eine einwandfreie Kassenführung.

Als nächster Tagesordnungspunkt folgten die Wahlen. Außerregulär fand ein Ämterwechsel im Vorstand statt. Lea Zimmermann, die im letzten Jahr als Beisitzerin in den Vorstand gewählt worden war, übernahm nun das Amt der Schriftführerin. Daniel Schumpf, bislang Schriftführer des Vereins, rückte auf den Posten des Beisitzers. Die Mitglieder unterstützten diesen Amtswechsel mit ihrer einstimmigen Wahl.

Über 305 Mitgliedsjahre, der zu ehrenden Mitglieder, zeigte sich Böhrer besonders stolz. Geehrt wurden Lena Ballweg für fünf Jahre, Ingo Pfeiffenberger und Dominique Wallner für zehn Jahre, Pascal Böhrer für 15 Jahre, Christian Wallner für 20 Jahre, Birgit Kovac und Christel Erbacher für 40 Jahre, Sieglinde Anton für 50 Jahre, Hilde Wilczarek für 55 Jahre und Alban Erbacher für 60 Jahre Mitgliedschaft.

Für den Kreisverband Buchen überbrachten Kreisgeschäftsführer Joachim Herrmann und Kreisbereitschaftsleiter Dominic Burger-Graseck ein Grußwort. Sie dankten dem Ortsverein für die stets gute Zusammenarbeit und hohe Einsatzbereitschaft. Deren Grußwort schloss sich Michael Genzwürker von der Psychosozialen Notfallversorgung an.

Zu guter Letzt machte Steffen Horvath die Mitglieder auf eine derzeit anlaufende Aktion aufmerksam. Von der Teilnahme am Spendenprojekt „Viele schaffen mehr“ der Volksbank Franken, erhofft sich der Vorstand einen Spendenertrag, der die Anschaffung neuer Einsatzkleidung und eines Übungsdefibrillators sicherstellen würde.

Kurt Böhrer schloss die Versammlung und dankte abschließend nochmals allen, die im vergangenen Jahr einen aktiven Beitrag zum positiven Vereinsgeschehen geleistet haben.

13. April 2019 08:00 Uhr. Alter: 245 Tage