Sie sind hier: Aktuelles » 

11. Juli 2021 - Erfolgreicher Abschluss der Gruppenführer-Ausbildung

Helfer des OV Buchen schließt die Führungskräfte-Ausbildung erfolgreich ab

Gruppenfoto der Teilnehmer und Prüfer - Foto: DRK KV Buchen

Ob bei größeren Schadensereignissen, Sanitätswachdiensten, dem Einsatz bei großen Sport- und Freizeitveranstaltungen oder in Einsatzformationen des Katastrophenschutzes - die Führung und Steuerung eines Einsatzes muss gelernt, trainiert und ausreichend geübt werden. Gruppenführer sind ein wichtiges Bindeglied zwischen den Einsatzkräften auf der einen Seite und übergeordneten Führungskräften auf der anderen Seite. Sie nehmen Einsatzbefehle entgegen und setzen diese eigentverantwortlich mit ihren unterstellten Helfern um.

Unter der Ausbildungsleitung von Michael Kiefner (DRK KV Mosbach) haben sich die Rotkreuzhelfer für diese neue Aufgabe im Deutschen Roten Kreuz aus den Kreisverbänden Buchen, Mosbach und Tauberbischofsheim qualifiziert. Nach 2 Wochenenden mit insgesamt 5 Tagen wird die Ausbildung zum Gruppenführer mit der zweiteiligen Prüfung abgeschlossen. Im theoretischen Prüfungsteil mussten die Prüflinge ihr Fachwissen in den Bereichen Rechtsvorschriften, Einsatztaktik und Einsatzgrundsätze unter Beweis stellen. Im praktischen Teil der Prüfung wurden die Kenntnisse und die fachgerechte Anwendung der Dienstvorschrift DV100 im simulierten Einsatz geprüft. Alle Prüfungsteilnehmer haben die Prüfung am vergangenen Sonntag erfolgreich absolviert und können nun auf Ortsvereinsebene in der Einsatzgruppe Bereitschaft, aber auch im Katastrophenschutz in der Einsatzeinheit als Führungskräfte eingesetzt werden. Es handelt sich dabei bereits um den zweiten Gruppenführer-Lehrgang nach 2019, der dezentral für die DRK Kreisverbände in Nordbaden ausgerichtet wurde.

Die Prüfung nahm am vergangenen Sonntag die Prüfungskommission des Landesverbandes Baden-Württemberg in Vertretung durch den stv. Landesdirektor der Bereitschaften Heiko Fischer, Kreisbereitschaftsleiter des Kreisverbands Buchen Dominic Burger-Graseck und Ausbilder Michael Kiefner ab. "Gruppenführer sind z.B. bei Sanitätsdiensten und Einsätzen der Bereitschaft für bis zu 8 Einsatzkräfte verantwortlich. Für diese Tätigkeit haben wir im Lehrgang die Grundlagen vermittelt, die eigentliche Führungsarbeit muss nun durch regelmäßiges Anwenden und Üben vertieft und geschärft werden" weiß Dominic Burger-Graseck, Kreisbereitschaftsleiter im DRK Kreisverband Buchen, der den Lehrgang zusammen mit der DRK Landesschule Baden-Württemberg organisiert hat und selbst langjährige Führungskraft ist. Das Ausbilder- und Prüferteam freue sich, immer wieder engagierten Nachwuchs im Bereich der Führungskräfte zu sehen, denn diese tragen maßgeblich zum Gelingen von größeren Einsatzlagen, wie zuletzt der Corona-Pandemie, bei.

Unser Bild zeigt die Teilnehmer mit ihrem Ausbilder- und Prüferteam im DRK-Kreisverband Buchen.

12. Juli 2021 08:00 Uhr. Alter: 17 Tage